Uljanowsk

Von Simbirsk nach Uljanowsk

Bis 1924 trug die Wolgastadt Uljanowsk den Namen Simbirsk. Umbenannt wurde sie zu Ehren ihres berühmtesten Sohnes - Wladimir Iljitsch Uljanow, besser bekannt als Lenin. Auf seinen Spuren kann man in Uljanowsk auch heute noch wandeln. Sein Wohnhaus wurde zu einer Gedenkstätte umgewandelt, und auch der zentrale Platz der Stadt trägt seinen Namen. Eine weitere bekannte Persönlichkeit, die im damaligen Simbirsk geboren wurde, ist der Schriftsteller Iwan Gontscharow, der mit "Oblomow" einen der bekanntesten Charaktere der russischen Literatur geschaffen hatte. Seinem Andenken ist in Uljanowsk ein Museum gewidmet. Daneben beherbergt die Stadt weitere Museen, darunter ein heimatkundliches, das bereits auf eine über 100jährige Geschichte zurückblicken kann.

Zu den Baudenkmälern von Uljanowsk zählte die Kathedrale der heiligen Dreifaltigkeit, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im neoklassizistischen Stil errichtet wurde. Sie wurde, wie die meisten anderen Kirchen des alten Simbirsk, in der sowjetischen Zeit zerstört; ihr Wiederaufbau ist geplant, aber derzeit ungewiss. Dagegen besitzt die muslimische Gemeinde seit 1994 mit der neu errichteten Tagir-Kaljametdinmoschee ein repräsentatives Gotteshaus, dessen Minarett 27 Meter hoch in den Himmel von Uljanowsk ragt. Auf kulturellem Gebiet hat Uljanowsk mehrere Theater - darunter eines der ältesten Russlands - sowie eine Philharmonie zu bieten.

Während das kulturelle Angebot in Uljanowsk hervorragend ist, läßt das Angebote an Hotels, Pensionen, Stadtapartments und Ferienhäuser sehr zu wünschen übrig. Derzeit werden die meisten Angebote ausschließlich lokal beworben, die Hotels scheinen zu teuer, die anderen Unterkünfte ohne Kenntnisse der Umstände vor Ort schlecht buchbar.

In der Umgebung von Uljanowsk finden sich zahlreiche Kurorte. Der bekannteste von ihnen ist Undory. Am Wolgaufer gelegen sprudeln hier gleich 10 Heilquellen. Für Naturliebhaber wartet das Uljanowsker Umland mit Hügellandschaften, Seen sowie Sandstränden in den Buchten der Wolga auf.

Objekte in Uljanowsk Objekte in Uljanowsk

54 Objekte in Uljanowsk
Ab 420 RUB per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Kulturreisen Russland

Sich auf die Spuren der Geschichte zu begeben ist in Russland einfach - man wird regelrecht von der Geschichte erschlagen. Die Geburtsstadt von Lenin, Uljanowsk, ist ein schönes Beispiel. Hotels in Russland - und auch derso genannten russischen Provinz - finden sich auf City-of-hotels.de.